Das Kunstschaufenster von Fischmüllers Kabinett im April

Carsten Palm

Titel: Der Mond ist aufgegangen

 

 

Carsten Palm bemüht sich in seinem hier vorgestellten Werk um die Begriffe Ordnung und Einordnung anhand eines konkreten Themas.

Palm verbirgt nur bei oberflächlicher Betrachtungsweise seine kindliche Freude am Systematisieren, Katalogisieren, Gliedern und Sortieren willkürlich gewählter Gegenstände.

Ganz Mensch und ganz sich den eigenen Traditionen und Herkunft verpflichtet fühlend folgt er hierbei zufälligen und assoziativ entstandenen Regeln und Methoden.

Selbstverständlich toleriert der Künstler aktiv den Willen des Betrachters nach Aufklärung, Verständnis und Durchdringung des künstlerischen Gegenstandes und hat entsprechend eine kleine, bescheidene Denksportaufgabe vorbereitet.

Die Inhalte jedes der 16 Fenstersegmente unterliegen einer speziellen Gesetzmäßigkeit, welche es jeweils zu erkennen und lösen gilt.

Antworten möge der Kunstliebhaber auf postalischem Wege in schriftlicher Form Fischmüllers Kabinett zukommen lassen. Die Absender der richtigen Lösungsantworten werden mit dem Beten eines Rosenkranzes durch den Künstler belohnt.

 

 

Fenster Gesamtansicht

 

 

 

 

 Automatenkunst