WINTERPAUSE

Bis Ende Januar bleibt Fischmüllers Kabinett geschlossen.

Damit es nicht langweilig wird, gibt es ab Februar unwesentliche bis dramatische Veränderungen sowohl inhaltlicher als auch emotional-ästhetischer Natur.

Ein Lob auf die gesunde Portion Hysterie!

Mehr dazu demnächst auf diesen Seiten.